SeForum

SeForum - Das Forum für Diskussionen über Gott und die Welt
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Christen von denen man es nicht erwarten würde

Nach unten 
AutorNachricht
FIST
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 251
Alter : 37
Ort : Oberössiland
Anmeldedatum : 16.03.08

BeitragThema: Christen von denen man es nicht erwarten würde   Do Apr 03, 2008 8:48 pm

hi ihrsens

manchmal ist es schon erstaunlich wer so was glaubt, z.b. das Freddy Mercury dem Parsischen Glauben anhing (Traditionsbedingt). Bei anderen ist es wiederum verständlicher, das z.b. Jim Morrison vom Schamanismus inspriert war ist kein Geheimnis und das Marylin Manson ein Priester der Church of Satan ist ist auch nicht wirklich erstaunlich. Bei anderen ist es eigentlich egal, so kümmert es keinen das Lou Reed Jude ist, das Woody Allan Jude ist ist nur dewegen interessant, weil er darüber, wie auch über jede andere Religion Witze reisst und das Stephen King sich sehr Kritisch aber sehr fundiert mit dem Christlichen Glauben Amerikanischer Prägung auseinandersetzt ist in seinen Werken auch nur eine Randnotiz.

Bei einigen Menschen ist ihr Glaube dann doch rigendwie interessant, weil er wie ein Kontrast zu ihrem Auftretten erscheint, ein "Hola, so was aber auch" oder ein "das hätt ich jetzt nie erwartet."

klassischtest und fast schon aussergewöhnlichstes Beispiel ist Alice Cooper. Genau, der Alice Cooper der den Ganzen Metal Gestus mit Blut, Opferung, Dämonen usw auf der Bühne zelebriert, der Alice Cooper, der dem Metal ein Gesicht gab, ein Schockrockiges Gesicht, ein Gesicht, dass Ratten den Kopf abbeisst, Blut auf der Bühne ausspuckt und was sonst noch so "Pfui" ist... genau dieser Alice Cooper ist ein überzeugter Christ (und macht damit mal alle Lächerlich, die behaupten, Metal habe prinzipiell etwas mit Kirchen Anzünden und Satanismus zu tun, egal ob sie nun aus Fundichristlicher Seite kommen oder aus der Metalszene). Dieser Alice Cooper ist auch nicht nur ein "dem Namen nach Christ" - er ist unter anderem Eherendoktor einer Christlichen Universität (natürlich im Fach Musik), unterhällt eine Stiftung und ist jeden !!!! Sontag in der Kirche anzutreffen

Fast noch erstaunlicher ist es, wenn Leute aus dem Professionellen Wrestling (ihr wisst schon, Hulk Hogan, The Undertaker und wie sie alle heissen - jaja, der olle Fist steht auf so was) dem Christlichen Glauben anhängt - das scheint irgendwie gar nicht zusammenzupassen

nichts desto trotz sind zwei der erfolgreichsten Wrestler der Geschichte überzeugte Christen... der einte ist Sting, der Typ mit dem Baseball Schläger und seinem "The Crow" Gimick dass irgendwie eher in die Sparte Neuheidnisch/Gothic (so wie der Film halt) passen würde



und auch bei HBK (Heart Break Kid) Shawn Michaels würde man es kaum erwarten, ist doch Shawn bekannt für viele Griffe in die unterste Schublade des schlechten Geschmacks (und des guten Humors), mit seinem Egozentrischen Gimmick, nichts desto Trotz ein überzeugter Christ


se FIST findet das cool, denn solche Leute helfen dem Christentum dieses Stigma vonwegen alt und Verstaubt und uncool und verstock und trocken usw zu befreien Smile

lG

FIST,

_________________
till things are brighter I´m the man in black
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://seforum.forumieren.de
 
Christen von denen man es nicht erwarten würde
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Obama verbietet armen Christen ab jetzt, vor den Mahlzeiten zu beten!!
» Hilfe, ich weiß nicht mehr weiter
» Das Herz wird nicht dement
» Mensch ärgere dich nicht
» Wie wissen nicht mehr weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SeForum :: Religiöses :: Monotheistisches-
Gehe zu: