SeForum

SeForum - Das Forum für Diskussionen über Gott und die Welt
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Tabus brechen/aufrechterhalten

Nach unten 
AutorNachricht
FIST
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 251
Alter : 37
Ort : Oberössiland
Anmeldedatum : 16.03.08

BeitragThema: Tabus brechen/aufrechterhalten   Mi März 26, 2008 3:44 am

Hi ihrsens

irgendwie haben wir (Menschen) in den letzten paar Jahrzehnten/hunterten so gut wie alle Tabus gebrochen, die es jemals gab. Freie Liebe, Homosexualität, Religionskritik, Abtreibung, Massenvernichtung, Gentechnologie and so on.

welche Tabus gibts überhaupt noch? welche Tabus sollte man besser nicht brechen?

und, auch mit Tabus verbunden... gibts heute noch Themen, über die man nicht spricht? nicht sprechen darf? oder gibts schon wieder neue "Pfui"themen über die man sich nicht äussern darf, ohne irgendwie geächtet zu werden?

lG

FIST

_________________
till things are brighter I´m the man in black
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://seforum.forumieren.de
niflunge

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Alter : 59
Ort : Weimar
Anmeldedatum : 24.03.08

BeitragThema: Re: Tabus brechen/aufrechterhalten   Mi März 26, 2008 5:26 pm

Da wüsste ich einen Avatar der einem Symbol ähnlich sieht, das in bestimmten Kreisen anders gesehen wird als in anderen - und wo der Angesprochene wild darauf beharrt dass der eigene Avatar nichts mit dem Denken der Kreise zu tun hat die eben "tabu" sind

der niflunge
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.niflung.de
DieWölfin

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 17
Alter : 50
Ort : EN-Kreis/NRW
Anmeldedatum : 21.03.08

BeitragThema: Re: Tabus brechen/aufrechterhalten   Mi März 26, 2008 8:14 pm

FIST schrieb:
Hi ihrsens


welche Tabus gibts überhaupt noch? welche Tabus sollte man besser nicht brechen?

Ich denke ein Tabu das nicht gebrochen werden darf...ist der Sex mit Kindern, also Pädophilie, wo es ja sogar einen Verein gibt, der für die Akzeptanz kämpft...
ebenso Sex mit Tieren....geht garnicht...


und, auch mit Tabus verbunden... gibts heute noch Themen, über die man nicht spricht? nicht sprechen darf? oder gibts schon wieder neue "Pfui"themen über die man sich nicht äussern darf, ohne irgendwie geächtet zu werden?

lG

FIST
[quote]

Themen über die nicht geredet wird, gibt es wohl viele...
Oft kommt es sicher auch darauf an, wo solche Themen angeschnitten werden...
Ein Tabu-Thema, auf das ich immer wieder stoße, ist Kritik an Juden oder auch nur die vage Andeutung, die könnten bei irgendwas schmutzige Finger haben, sowohl in der Vergangenheit, als auch in der Gegenwart...äußerst heikel und sofort wird "Antisemitismus" geschrien...

Inkontinenz oder Sterbehilfe, auch sehr heikle Themen...
Oder Sex zwischen Behinderten oder Rentnern...weia...

Oder sprich mal in gewissen Ländern die Frauenbeschneidung an...wie gesagt...kommt drauf an, wo du Dinge ansprichst...

OT: Mist, das mit Quote einfügen mitten im Text, das klappt nicht ...bin ich zu blöd?
Die Quote springt immer ans Ende vom Text...mittendrin geht nicht...HÄ????
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morrighan

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 86
Ort : Hauptstadt
Anmeldedatum : 19.03.08

BeitragThema: Re: Tabus brechen/aufrechterhalten   Do März 27, 2008 2:45 am

OT Antwort: wenn Du nur den quote-Button drückst, setzt der Editor das automatisch ans Ende. Du kannst es dann da markieren und hinziehen wo Du magst. Oder von Hand eintippen, wo immer Du willst. Also zitiert werden kann immer und überall. :-)

Zum Thema:
Klar gibt es noch Tabus, die Wölfin hat ein paar sehr gute genannt. Pädophilie ist doch immer wieder eins, Cannibalismus, überhaupt viele Fetische. Nur weil ein paar Fetische gesellschaftsfähig geworden sind (gehört ja schon fast zum guten Ton Handschellen, Lackstrapse und Peitsche in der Nachttischschublade zu haben), heisst das ja noch lange nicht, dass es alle geworden sind.

Kritik an der Pharmaindustrie wäre auch noch eins.

Liebe Grüße
Morrighan
die wo eine fetischfreie Nachttischschublade hat *g*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
FIST
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 251
Alter : 37
Ort : Oberössiland
Anmeldedatum : 16.03.08

BeitragThema: Re: Tabus brechen/aufrechterhalten   Do März 27, 2008 2:47 am

hi Wölfin

Zitat :
Ein Tabu-Thema, auf das ich immer wieder stoße, ist Kritik an Juden oder auch nur die vage Andeutung, die könnten bei irgendwas schmutzige Finger haben, sowohl in der Vergangenheit, als auch in der Gegenwart...äußerst heikel und sofort wird "Antisemitismus" geschrien...

hm... kenn ich auch so (leider)... vorallem in der Politik ist die Antisemitismuskeule sehr beliebt.. auf der anderen Seite muss man natürlich auch sehen, dass oft von Fragwürdiger Seite das verhalten von einem Juden dann gerne wieder verallgemeinert wird und richtung Antisemitismusschiene schielt... jedenfalls ein Heikles Thema - aber vorallem in der Politik sollte man endlich Sehen dass Israel und das Judentum nicht Identisch ist.

hm... in gleichermassen ist aber in anderen Kreisen das Kritisieren von Palästina mindestens mit ebensovielen Tabus belegt...

hm... was ich nun grad feststelle ist das Tabu: nicht alle Tibeter sind friedliebende Buddhas... wenn man hie und da die Berichterstattung von dem was z.Z. in Tibet geschieht unter einem etwas anderen Blickwinkel betrachtet wird man auch schnell Persona non Grata, weil man nicht in den Kanon "Ach das Arme Tibet, Ach das Pöse China" miteinstimmt oder zumindest nicht den üblichen Populismus von wegen "Olympiade Boykotieren" einstimmt.. da kann man seine Meinung noch so gut versuchen zu erklähren, man wird gleich in Schubladen gesteckt.

wo man auch sehr Heftig auf "No-Gos" trift ist das Thema Männerdiskriminierung, Ungerechtigkeit gegenüber Männer uä... absolutes Tabuthema, etwas dass es offiziell nicht gibt und nicht geben darf, da das Dogma heisst: Männer sind Täter, Frauen sind Opfer...

lG

FIST

_________________
till things are brighter I´m the man in black
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://seforum.forumieren.de
niflunge

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Alter : 59
Ort : Weimar
Anmeldedatum : 24.03.08

BeitragThema: Re: Tabus brechen/aufrechterhalten   Do März 27, 2008 5:00 pm

Hallo Fist - über deine persönlichen Tabus magst du wohl nicht so gerne reden? (mein Ersteintrag in diesem Thread)

liebe Grüße
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.niflung.de
FIST
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 251
Alter : 37
Ort : Oberössiland
Anmeldedatum : 16.03.08

BeitragThema: Re: Tabus brechen/aufrechterhalten   Fr März 28, 2008 12:39 am

Hi Niflunge

wenn du auf das Peacesymbol im Esoforum ansprichst (und ich dann vermute dass du Nezach heisst dort) - dann hab ich dazu schon alles gesagt, es gibt Urban Legends, und es gibt die wirkliche Geschichte. Ansonsten ein kleiner Tip: wenn man direkt heraus sagt, was man denkt ist das oft verständlicher, als wenn man um tausend Ecken herum Andeutungen macht Wink

lG

FIST

_________________
till things are brighter I´m the man in black
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://seforum.forumieren.de
niflunge

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Alter : 59
Ort : Weimar
Anmeldedatum : 24.03.08

BeitragThema: Re: Tabus brechen/aufrechterhalten   Fr März 28, 2008 7:46 am

Ja ja - es gibt die "wirkliche" (also die eigene) Geschichte und es gibt die "Legende" der Anderen und vor allem gibt es den eigenen erhobenen Zeigefinger. Es ist eben leicht über die Tabus der anderen zu diskutieren als sich die eigene Schieflage in der Wahrnehmung anzuschauen.
Wenn ich von den vielfältigen Symbolen und Bildern nur die Bedeutung auswähle, die meinem Weltbild entspricht und die Bedeutung der anderen als "Legende" ablehne (und darüber auch nicht reden will) dann zeige ich eigentlich nur das "Tabu" in meinem Weltbild.

der Niflunge
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.niflung.de
FIST
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 251
Alter : 37
Ort : Oberössiland
Anmeldedatum : 16.03.08

BeitragThema: Re: Tabus brechen/aufrechterhalten   Fr März 28, 2008 1:18 pm

Hi Niflunge

wenn man dann allerdings in ein Symbol etwas hineindeutet dass in dem Symbol nicht vorhanden ist, dann ist das eine Ablehnung der Wirklichkeit - auch eine Schieflage, die gebraucht wird, um sein Weltbild aufrecht zu erhalten, selbst dann, wenn es mit der Wirklichkeit nicht viel zu tun hat

lG

FIST

_________________
till things are brighter I´m the man in black
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://seforum.forumieren.de
Morrighan

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 86
Ort : Hauptstadt
Anmeldedatum : 19.03.08

BeitragThema: Re: Tabus brechen/aufrechterhalten   Fr März 28, 2008 3:42 pm

Mmmm.... wäre es jetzt nicht mal an der Zeit an anderer Stelle diese eigenständige Geschichte mit dem Symbol zu diskutieren?
Mit dem eigentlichen Thread hat das ja nüscht mehr zu tun, oder sehe ich das falsch?

LG
Morri
die die Jungs mal piekst, damit sie woanders einen neuen Thread zum Thema "Fehlinterpretationen und Misverständnis von Symbolen" oder so aufmachen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
niflunge

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Alter : 59
Ort : Weimar
Anmeldedatum : 24.03.08

BeitragThema: Re: Tabus brechen/aufrechterhalten   Fr März 28, 2008 5:15 pm

Ich glaube schon, dass es reingehört: Über Tabus diskutieren heißt ja meist, sich über die Schwachstellen und starren Denkgewohnheiten der anderen aufregen und sich so toll fühlen, dass man diese nicht hat.

Es geht um das Peace-Symbol im schwarzen kreis, den Fist als avatar im esoterikforum.at hat.
Er geht den "offiziellen" Deutungsweg, der die Herkunft über die das WInkeralphabet" herleitet. Mag sein, dass der Künstler es davon hat.

Es gibt nun das gleiche Symbol als "YR" - Rune im schwarzen Kreis mit anderer Herkunft und völlig anderer Aussage. Es kann die Welteneibe und die schwarze Sonne darstellen, oder den weiblichen und männlichen Aspekt. Dieses Symbol kann meditativ und spirituell nutzbar verwendet werden, aber auch als Sinnbild rechter Kreise und ihr Hang zu schwarz-okkulten Kräften oder auch nur als Aussage ihrer geistigen Ausrichtung.

Ich finde es erstaunlich wie schwer es Fist fällt, die andere Deutungsebene dieses Symbols zuzulassen, nur die eigene Sichtweise als richtig erlaub und alles andere als "Schieflage" denunziert.

Für mich ist das praktiziertes "Tabudenken"

LG
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.niflung.de
Morrighan

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 86
Ort : Hauptstadt
Anmeldedatum : 19.03.08

BeitragThema: Re: Tabus brechen/aufrechterhalten   Fr März 28, 2008 8:31 pm

Was würde sich ändern, sollte er die andere Sichtweise akzeptieren?
Würdest Du erwarten, dass er einen anderen Avatar wählt, da er mit dem Bild allein nicht klar stellen kann, wo er steht? Und damit dann quasi erwarten, dass er etwas ändert, das nicht ihn aber Dich stört?
Oder geht es nur ums Prinzip, zuzugeben, dass ein und dasselbe Symbol unterschiedlich interpretiert und genutzt werden kann?
Was ist daran so schlimm, dass er für sich nur den einen Aspekt sieht? Was hätte er davon, sich auch mit dem anderen - für ihn nicht bedeutsamen Aspekt auseinander zu setzen?
Und alles in allem: ist seine Weigerung, den anderen Aspekt des Symbols zu sehen, nicht der Beweis dafür, dass er die schwarz-okkulten Kräfte aufs tiefste ablehnt? Und damit der überlegtere und ehrlichere Weg im Umgang mit dem Symbol?

Mal so ganz neutral gefragt...
Geht es hier um Akzeptanz, Distanzierung, Positionierung?

*amKopfkratz*
LG
Morri
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
FIST
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 251
Alter : 37
Ort : Oberössiland
Anmeldedatum : 16.03.08

BeitragThema: Re: Tabus brechen/aufrechterhalten   Fr März 28, 2008 10:00 pm

hmm

okay, machen wirs kurz... in der Geschichte der Popkultur ist das Peacezeichen ganz klar mit dem Hippiegedanken verbunden, untrennbar damit, das Peacezeichen IST das Hippiesymbol par exelance.. in dem Kontext verwend ich es auch.. das ist auch jedem sofort klar, der das Peacesymbol sieht, da es genau mit der Bedeutung gefüllt ist und mit keiner Anderen Smile

in dem Sinne


(und bitte keine Diskussionen dass das Victory Symbol ein schwarzmagisches Symbol sein soll, dass von Aleister Crowley erfunden worden sei..). und nu Back to Topic

lg

FIST

_________________
till things are brighter I´m the man in black
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://seforum.forumieren.de
niflunge

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Alter : 59
Ort : Weimar
Anmeldedatum : 24.03.08

BeitragThema: Re: Tabus brechen/aufrechterhalten   Fr März 28, 2008 11:08 pm

Um dich mit der Hippikultur zu identifizieren bist du zu jung.
Um mir Maulkörbe verpassen zu lassen, brauche ich nicht hier zu sein.

Du tabuisiert die Verwendung eines dir wichtigen Symboles, von Denkmustern die dir fremd sind. Und wenn ich darüber diskutieren will, versuchst du das Ganze (mit Crowley) ins Lächerliche zu ziehen.

Versuche dich doch einfach mal zu fragen, warum du hier tabuisierst? Mit Fingern auf die anderen zeigen ist zwar übliche Verdrängungspraxis - ich habe dich allerdings für etwas reifer gehalten

der Niflunge
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.niflung.de
niflunge

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Alter : 59
Ort : Weimar
Anmeldedatum : 24.03.08

BeitragThema: Re: Tabus brechen/aufrechterhalten   Fr März 28, 2008 11:15 pm

Morrighan schrieb:

Mal so ganz neutral gefragt...
Geht es hier um Akzeptanz, Distanzierung, Positionierung?
*amKopfkratz*
LG
Morri

Hallo Morri - es geht wirklich nur "threadgemäß" ums Thema "Tabu". Ich hatte jahrelang das Peacezeichen um den Hals und würde es auch in dem Sinne tragen. Ich bin nur baff über soviel Emotionalität und Ablehnung von jemand, der über die Tabus (anderer) diskutieren will.

der niflunbe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.niflung.de
FIST
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 251
Alter : 37
Ort : Oberössiland
Anmeldedatum : 16.03.08

BeitragThema: Re: Tabus brechen/aufrechterhalten   Fr März 28, 2008 11:19 pm

warum sollt ich zu jung sein um mich mit der Hippiekultur zu idendifiziren? Hippies gibts immer noch, gab es immer und wirds immer geben

Gehts dir hier um Tabus? Nein, gehts dir nicht, dir gehts um was ganz anders (Aufmerksamkeit?) Den ollen FIST in eine Rechte Ecke zu Rücken? wie auch immer... Wahrscheinlich hats dir einfach nicht gepasst dass ich für meinen Teil eben WEISS, woher ein Symbol kommt und nun glaubst du hier das ganze nun Breittretten zu können und verwendest, in dem du das vom mir in den Raum geworfene Wort "Tabu" benützt um dich zu prophilieren... funktioniert aber nicht - da ich ja eben die Entstehungsgeschichte des besagten "You Peace" Zeichens halt eben kenne. Dir gehts auch nicht ums Diskutieren, denn das ganze hat sich schon im Esoforum ausdiskutiert, und die alte Suppe immer wieder aufheizen und nochmals Runterlöffeln und nochmals und nochmals und nochmals ist mir einfach zu blöd, da hab ich besseres zu tun..

Zitat :
Mit Fingern auf die anderen zeigen ist zwar übliche Verdrängungspraxis - ich habe dich allerdings für etwas reifer gehalten

nun, warum zeigst du dann mit Fingern auf andere? oder anders gefragt: hast du ein persönliches Problem mit mir, dann

Zitat :
brauche ich nicht hier zu sein.

hindert dich auch niemand daran mit aus dem Weg zu gehen

lG

FIST

_________________
till things are brighter I´m the man in black
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://seforum.forumieren.de
niflunge

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Alter : 59
Ort : Weimar
Anmeldedatum : 24.03.08

BeitragThema: Re: Tabus brechen/aufrechterhalten   Sa März 29, 2008 12:09 am

Also sichtbarlich ein eindeutiges "Tabuverhalten"
Solltest du irgendwann einmal Menschen begegnen die Themen tabuisieren, die für dich so normal sind, wie für mich die Verwendung und Ausnutzung der Symbole für verschiedene Zwecke (egal ob nun von den Hippis oder den Neorechten) und du deren Versuch erlebst, dich und deine Denkweise als das Problem zu sehen, die dich abwatschen und lächerlich machen wollen und im Prinzip dir eigentlich nur den Mund verbieten wollen, damit du endlich still bist - dann darfste mal an deine eigene Reaktion denken.

No
Du fragst ob es heute noch "Pfui-Themen" gibt = das hängt immer von einem selber ab.
der Niflunge
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.niflung.de
FIST
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 251
Alter : 37
Ort : Oberössiland
Anmeldedatum : 16.03.08

BeitragThema: Re: Tabus brechen/aufrechterhalten   Sa März 29, 2008 12:23 am

Frage: hat dir hier jemand den Mund verboten? vieleicht ist das ja Tabuisiert worden und unter den Teppich gekehrt, aber soweit ich weiss hat keiner, weder ich noch sonst wer dir Verboten deine Meinung zu äussern? Vieleicht ist das aber auch ein Tabuthema (für dich), dass nicht jeder deiner Meinung sein muss...

wie auch immer

_________________
till things are brighter I´m the man in black
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://seforum.forumieren.de
niflunge

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Alter : 59
Ort : Weimar
Anmeldedatum : 24.03.08

BeitragThema: Re: Tabus brechen/aufrechterhalten   Sa März 29, 2008 12:27 am

FIST schrieb:

hindert dich auch niemand daran mit aus dem Weg zu gehen
lG
FIST

Das das ja dein Forum ist - wäre das schon ein "Schreibverbot" (Mundverbot)

Und jetzt komm wieder auf den Teppich - das war nur ein Feldversuch - ich find dich trotzdem wichtig und wertvoll....ich habe gewiss meine eigenen Tabus und reagiere da auch nicht so wie es andere erwarten.

Alles Liebe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.niflung.de
FIST
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 251
Alter : 37
Ort : Oberössiland
Anmeldedatum : 16.03.08

BeitragThema: Re: Tabus brechen/aufrechterhalten   Sa März 29, 2008 12:34 am

ähm

der Hinweis, dass dich keiner Hindert nicht hier zu sein, wenn es dir nicht gefällt soll nun plötzlich ein Verbot sein?

.... aber mich muss ja nicht alles verstehen

_________________
till things are brighter I´m the man in black
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://seforum.forumieren.de
Morrighan

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 86
Ort : Hauptstadt
Anmeldedatum : 19.03.08

BeitragThema: Re: Tabus brechen/aufrechterhalten   Sa März 29, 2008 1:57 am

So. Ich stell jetzt hier mal zwei Tassen Schnittlauchtee rein, zünd n Räucherstäbchen an, versprüh ein bischen Aurasomalichtundliebe-Engelessenz, und dann hamwa uns wieder alle dolle lieb, ja?

geek

Mannmannmann.
Seid ihr beide Löwen, oder was?

Sich amüsierend
Morri
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
niflunge

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Alter : 59
Ort : Weimar
Anmeldedatum : 24.03.08

BeitragThema: Re: Tabus brechen/aufrechterhalten   Sa März 29, 2008 12:47 pm

Nee - Meine Sonne stand des Nachts im Krebs und wird von einem starken Widder-aszendent beflügelt.

Danke für den Tee, ich mag die Energie der etwas dunkleren Alben allerdings mehr.

Liebe Grüße und ruhige Energien

der Niflunge
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.niflung.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tabus brechen/aufrechterhalten   

Nach oben Nach unten
 
Tabus brechen/aufrechterhalten
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SeForum :: Philosophisches :: Philosophieren-
Gehe zu: